Der IWS mahnt beim Land die Reform der LBO an. Immobilienbrief 370, Quelle: Stocks

Liebe Leser!

Ein Rennfahrer, der nie aus der Kurve fliegt, gibt zu wenig Gas.

Nun, vor zwei Ausgaben haben wir etwas zu viel Gas gegeben, als wir das neue Stuttgarter Innenentwicklungsmodell (SIM) pauschal als Verschärfung kritisiert haben. Denn dies trifft nicht unter allen Voraussetzungen zu. Es wurde eine neue Wahlmöglichkeit eingeführt: Preiswerte Mietwohnungen. Und zumindest unter Berücksichtigung dieser Möglichkeit sowie der neuen Förderung der Stadt ist das geänderte SIM eine Verbesserung. Wir dröseln Ihnen das auf.

Das jedoch ändert nichts an unserer Einschätzung, dass die Fertigstellungszahlen weiter sinken werden und das Ziel, bis 2033 in Stuttgart 20 000 neue Wohnungen zu schaffen, so nicht annähernd erreicht wird. Dafür müssten angesichts der langen Zeiträume von Planung bis Fertigstellung sofort die Rahmenbedingungen fundamental geändert werden. Gas geben, aber so richtig, wäre notwendig!

Gas geben fordert Haus & Grund Stuttgart vom Baurechtsamt und verweist auf ein altes Ziel, eine Genehmigung innerhalb von 65 Tagen, im Durchschnitt jedenfalls, zu erteilen. Es fällt das Wort vom „Bauverhinderungsamt“. Ein harsches Urteil, das jedoch auch wir immer wieder zu hören bekommen. Ebenso die Angst der Betroffenen, die sich aus Furcht vor Repressalien nicht äußern wollen. In München hingegen – seit wir auch für die dortige Metropolregion einen Immobilienbrief herausgeben, haben wir den Vergleich – loben die Marktteilnehmer die Kultur des Wollens, die sie in Stuttgart vermissen
.
Mit Vollgas zurück in die Vergangenheit müsste düsen, wer einer Forderung der EnBW nachkommen wollte. Mit Schreiben vom 3. Mai 2024 wurde eine private Immobilienverwaltung angemahnt, eine angeblich offene Forderung bis zum 26. April 2024 zu bezahlen. Das erinnert an die Kultsendung „Raumschiff Enterprise“, hier können jedenfalls wir nicht mehr mithalten.

Gas gegeben hat auch unser VfB und sich nach einer Wahnsinnssaison zum deutschen Vizemeister gekrönt. Glückwunsch!

Gas geben, das macht auch uns am meisten Freude. Und mit Blick auf die großen Aufgaben vor uns müssen wir das auch. Wenn wir dabei jemandem über den Fuß fahren, mag das notwendige Absicht sein. Und wenn es ein Versehen war, dann entschuldigen wir uns dafür.

Voll Aufbruchstimmung grüßt Sie

 

Ihr

Ihr Frank Peter Unterreiner, Herausgeber

 

Der aktuelle Immobilienbrief vom 21. Mai 2024 zum Download

 

Otto-Quartier in Wendlingen, ein ambitioniertes Projekt.
Immobilienbrief Nr. 338, Quelle: CG Elementum

Immobiliendialog Region Stuttgart mit Rekordbeteiligung
Immobilienbrief Nr. 329, Quelle: Kplus Konzept Studios

314 neue Apartments für das Robert-Bosch-Krankenhaus
Immobilienbrief Nr. 355, Quelle: Goldbeck

Der neue Stuttgarter Hauptbahnhof
Immobilienbrief Nr. 353, Quelle: Ingenhoven / HGEsch

„KaepseLE Goldäcker“ ist eines der neuen IBA-Projekte
Immobilienbrief Nr. 352, Quelle: Duplex Architekten

Strenger startet Wohnungsbau im Neckarpark
Immobilienbrief Nr. 349, Quelle: Strenger